Sommer-BoB Training in der Elisabethenstraße
 Die Sommer-Bob-Weinberg-Masters 2018 können kommen

Das war schon ein tolles Spektakel in der Elisabethenstraße. Neun Vierer-Bob-Mannschaften kürten den ersten Trainingsmeister für die Sommer-Bob WM 2018. Ziel war es nach einem kurzen Anschub in möglichst kurzer Zeit unter einer Limbo-Stange hindurchzufahren. Sehr zum Vergnügen der vielen Zuschauer wurde schnell klar, dass noch großer Trainingsbedarf besteht - die Limbostange und die beiden seitlichen Begrenzungen mussten doch häufig wieder aufgerichtet werden. Aber es gab auch fehlerfreie Fahrten.

Auf jeden Fall hatten alle viel Spaß, und die Weinbergs-Masters im nächsten Jahr können kommen!

Auf Platz 1 landete die Wißberg Society mit sensationellen 5:67 Sekunden.

Die weiteren Plätze:

2.   Rheinhessen 1     
3.   Matuszak Hygiene
4.   Sparkasse Rhein-Nahe
5.   Johann Hay GmbH & Co. KG
6.   juwi AG
7.   Ross Bauservice "Mustang"
8.   GMP Geiger Multimedia Promotion
9.   Ross Bauservice "Vollblut"

Juli 2017 MaB

Tag des Ehrenamts
 Die Ortsgemeinde Sprendlingen sagt "Danke!"

Die Ortsgemeinde Sprendlingen bedankte sich im Namen aller Bürgerinnen und Bürger bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern mit einem Grillfest im Hof der Sprendlinger Grundschule.

Ob in der freiwilligen Feuerwehr, den vielen Vereinen und Arbeitskreisen, in der Arbeit mit Geflüchteten, bei Bürgerbus, Tafel und Kleiderkammer, der Kommunalpolitik, in der Kinder– und Jugendarbeit, in Kultur- und Bildungsarbeit, bei der Nachbarschaftshilfe, der Pflege von Grünflächen und so vielem mehr sind Menschen ehrenamtlich tätig. Ohne ihre tatkräftige Mitarbeit würde die Gemeinschaft nicht funktionieren.

Für stimmungsvolle Musik sorgte das Duo "Coolsville". Die Metzgerei Fasig kümmerte sich um das leibliche Wohl. Bei vielen Gesprächen verbrachten die Gäste einen entspannten und geselligen Nachmittag.

 

Auch an dieser Stelle noch einmal ein kräftiges und lautes Dankeschön!

Juli 2017 MaB

Frühstück am Kräutergarten
 Landfrauen verwöhnen hungrige Gäste

Am letzten Junisonntag luden die Sprendlinger LandFrauen zum Frühstück am Kräutergarten auf der Via Vinea. Der Einladung waren viele Bürgerinnen und Bürger gefolgt. Allte Tische waren belegt und so konnte man es sich bei Deftigem und Süßem so richtig gut gehen lassen. Und nach dem Frühstück war der Spaziergang durch den wunderschönen Kräutergarten eine freudige Pflicht.

Übrigens: Die Sprendlinger LandFrauen suchen noch helfende Hände zur Pflege des Kräutergarten. Wer also gerne in der Natur unterwegs ist und einen grünen Daumen besitzt kann sich gerne bei der Ortsgemeinde melden.

Juni 2017 Mab

Genießernacht an der Arena
 Via Vinea Winzer/innen feiern zwei Tage

Ein stimmungsvolles Fest feierten die Winzerinnen und Winzer der Via Vinea an der Arena am Wißberg. Zwei Sommerabende mit Musik, leckerem Essen, feinen Weinen und einer grandiosen Aussicht wurden die zahlreichen Gäste von nah und fern verwöhnt.

Unter dem strengen Blick der Sandsteingesichter, die in die Säulen der Aren eingelassen sind konnte man dennoch ausgelassen feiern.

Juni 2017 MaB

Tafeln unter Birken
 Die Schustraße zeigt, welch großes Potential in ihr steckt

Was für ein außergewöhnlicher Abend! Mit vier Gängen, drei Akten und Musik aus Hamburg wurden die Gäste von Nah und fern verzaubert. Die Schulstraße zeigte ihr Potential für besondere Veranstaltungen.

Die Theatergruppe Maskerade, unter der Regie von Jasmin Röhr, zeigte ihr ganzes Können und entführte die Gäste in die 1250jährige Geschichte Sprendlingens. Von der Schlacht vor den Toren Sprendlingen mit dem kühnen Michel Mort über das "glorreiche" Zeitalter des Tonabbaus mit der einhergehenden Industrialisierung, bis zur Neuzeit.  Nicht wenige Tränen flossen im letzten Akt, bei dem Maskerade auch die dunklen Zeitalter den Gästen nicht vorenthielt. Eine begeisternde Aufführung an einem zauberhaften Ort.

Steffen Fasig und Jens Schäfer verzauberten die Anwesenden auf eine andere aber nicht weniger besondere Art und Weise. In vier Gängen brachten sie großartiges Essen auf die Teller und der Service schaffte es mühelos alle gleichzeitig zu bedienen. Viel Lob gab es für das wunderbare Essen.

Zum Schluß verwöhnte Sebastian Unterrainer die rund 160 Gäste mit bekannten Songs und eigenen Werken, die er mit der Gitarre kunstvoll begleitete.

Viel Lob bekamen die Mitglieder des Arbeitskreises Standortmarketing, die diesen Abend organisierten, zu hören. Für die technische Ausstattung sorgte die Sprendlinger Fa. Geiger Media.

Beim Frühschoppen am darauf folgenden Sonntagmorgen, sorgte die Rentnerband bei Weißwurst und Spundekäs für ausgelassene Stimmung. Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite.

MaB Juni 2017

Sommer-Bob läuft wieder
 Erstes Training an der Via Vinea

Die Sommerbob WM 2018 wirft ihre Schatten voraus. Die ersten Trainings haben begonnen und die neuen Teams machen sich mit dem Sportgerät vertraut. Am Sonntag, den 2. Juli wird ab 14:00 Uhr ein offenes Training mit Limbo-Anschub in der Elisabethenstraße stattfinden.

MaB Juni 2017

Offene Buehne im Museumshof
 Auch der vierte Durchgang ein voller Erfolg

Auch die vierte "Offene Bühne" im Hof des Sprendlinger Museums war ein voller Erfolg. Das Publikum war von Anfang bis Ende begeistert. Viele Gruppen, Solisten, Hobbymusiker sowie Profis, zeigten in ihren kurzen Auftritten ihr Können. Durch diese Vielfalt  wurde den Gästen ein spannendes, abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm geboten. Das Museumsteam machte den Abend mit leckeren Speisen und Getränken komplett.

Mab Juni 2017

Eine Homage an ein Sprendlinger Original
 Wem geherschen du?

Wer von Bad Kreuznach kommend in die Schmittstraße einbiegt, kann seit Kurzem zwei eigenartige Fragen lesen. Sie erinnern an das Sprendlinger Original Fritz Gumsheimer, kurz "Piepser" genannt. Er befragte alle ihm unbekannten Kunden seiner Tankstelle, die sich vor der Mauer befand, nach ihrer Herkunft. Schließlich musste man ja wissen, mit wem man es zu tun hatte. Seine Hilfsbereitschaft war allerdings genauso groß wie seine Neugier.

Mab Juni 2017