Elisabethenschule
 Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung

Die Elisabethenschule ist eine Förderschule, in der Kinder mit vielfältigen Beeinträchtigungen (z.B. im sprachlichen, kognitiven, motorischen und sozialen Bereich) gefördert werden. Der Ansatz ist ganzheitlich, d.h. die Förderung bezieht sich auf die Gesamtpersönlichkeit – nicht nur einzelne Teilbereiche- des Kindes. Schülerinnen und Schüler werden auf dem Weg zu einem möglichst selbstbestimmten Leben in sozialer Integration unterstützt.

Der Lehrkörper umfasst Lehrkräfte mit vielfältigen Qualifikationen in den Bereichen Geistig-, Lern-,Körper-, Sprach- und Verhaltensbehindertenpädagogik Sonderschullehrkräfte, Erzieher/innen, Sozialpädagogen /innen. Sie werden täglich in unserer Arbeit von einer Schulsekretärin, einer Hauswirtschaftskraft und einem Hausmeister unterstützt. Darüber hinaus wird mit externen Kräften bei uns im Haus Ergotherapie und Krankengymnastik angeboten.

Die Elisabethenschule ist eine Ganztagsschule, der Unterricht beginnt täglich um 8.25 und dauert am Nachmittag bis 15.40 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler werden von Kleinbussen befördert, d.h. zu Hause abgeholt und zurückgebracht. Ein kindgerecht zubereitetes Mittagessen wird in der Schule angeboten.

Es werden derzeit 77 Schüler in 9 Klassen unterrichtet. Die Gruppen umfassen nicht mehr als 8 Schüler/innen. In jeder Lerngruppe arbeiten mindestens 2 Lehrkräfte. Die Lerngruppen werden nach dem Lebensalterprinzip zusammengesetzt, so dass sich immer heterogene und gegenseitig beim Lernen anregende Schülerzusammensetzungen ergeben.

Neben dem Klassenunterricht werden übergreifende Projekte und Arbeitsgemeinschaften angeboten. Sport/ Bewegung, Kunst und Musik sind weitere übergreifende Unterrichtsbereiche.

Elisabethenschule - Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung
Ansprechpartner: Claus-Werner Dapper
Anschrift: Stettiner Strasse 3
55576 Sprendlingen
Tel: (06701) 20 07 50
Fax: (06701) 20 07 520
eMail:
kontakt[at]elisabethenschulesprendlingen.com
URL:
www.elisabethenschulesprendlingen.de

erstellt: Kerstin Stahl / 22.10.2008